Autorinnen und Autoren

 

Giuseppe Bruno, * 1945 in Butera, Sizilien, ✝ 2014 in Frankfurt am Main, Chemiefacharbeiter und Autor.
 
Julia Belot, geb. 1969 in Pskov, Russland. Studium an der Akademie der Künste in St. Petersburg und Kommunikationsdesign an der Hochschule Rhein Main in Wiesbaden, lebt seit 1998 in Deutschland.
 
Lothar Bembenek, geb. 1946, Lehrer.
 
Hartmut Boger, geb. 1952 in Muehlacker/Enzkreis, Diplompädagoge, seit Oktober 1989 Direktor der Volkshochschule Wiesbaden.
Günther Böhme, * 1923, ✝ 2016, zählt sich zu der fast ausgestorbenen Zunft der Minderdichter. Er hat bei seinen langjährigen Studien zu Goethe und dessen unerschöpflichem Werk gelernt, jeder Weltbetrachtung und Annäherung an den Menschen einen Schuss Ironie und eine Prise verständnisvollen Humors beizugeben.
 
Walter Czysz, * 1925, ✝ 2007 in Wiesbaden, Heimatforscher, Mitgl. d. Historischen Kommission für Nassau.
Werner Eckard, * 1939, ✝ 2011, Gärtner.
 
Prof. Dr. Rudolf Egg, Kriminologe, Direktor der Kriminologischen Zentralstelle, Wiesbaden.
 
Dr. Volker Eichler, * 1953, Archivar.
 
Dr. Rolf Faber, * 1946, Vorsitzender des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Mitglied der Historischen Kommission für Nassau.
 
Katinka Fischer, * 1963 in Wiesbaden, Kulturjournalistin, Feuilletonredakteurin beim Wiesbadener Kurier
 
Brigitte Forßbohm, * 1950 in Wiesbaden, Historikerin und Verlegerin.
 
Dr. Hans-Jürgen Fuchs, * 1941, ✝ 2011 in Wiesbaden, Lektor, Autor.
 
Günter Fuhr, * 1931, Vorsitzender Richter, Fachhochschullehrer.
 
Jochen Dollwet, * 1957, Diplom-Archivar, stellvertetender Leiter des Stadtarchivs Wiesbaden. Zahlreiche Publikationen zur Landesgeschichte des Saarlandes und von Rheinland-Pfalz sowie zur Ortsgeschichte von Wiesbadens.
 
Rolf Engelke, * 1948, Historiker, Lektor.

Bernd Giehl, * 1953, evangelischer Pfarrer, schreibt Erzählungen, Romane, Theaterstücke, Hörspiele, Gedichte, Essays und Literaturkritiken.

 

Gaby Goebel, * 1972, Kriminaloberkommissarin.
 
Margarethe Goldmann, * 1952, Kunsterzieherin, 1986 bis 1992 Kultur- und Schuldezernentin in Wiesbaden, Vizepraesidentin der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. (Bonn), Lehrbeauftragte fuer Kulturpolitik an der Universitat Hildesheim, zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zur Kulturpolitik .
 
Christoph Harwart, * 1954, Hamburg, Pädagoge, Kunsthistoriker.
Wolfgang (Wolli) Herber, * 1949, ✝ 2013 in Wiesbaden, Stadtrat, Schullehrer, Heimatforscher.
 

Felicitas Hoppe, * 1960, lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. 2005 hatte sie die Poetikdozentur der Fachhochschule Wiesbaden (heute: Hochschule RheinMain) inne. Sie erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre literarischen Werke.

 
Marlene Hübel, Mainz, * 1941, Autorin.
 
Dr. Wolfgang Jung, * 1957 in Wiesbaden, Studium der Germanistik, Philosophie und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Promotion ueber Theodor Fontane. 1983 bis 1998 freier Mitarbeiter beim Wiesbadener Kurier (Feuilleton), 1996/97 Referent bei der Wiesbadener Volkshochschule, seit 1988 aktiv in der Wiesbadener Geschichtswerkstatt e.V.
 
Irmgard Knopf, * 1939, Wiesbaden, Gästeführerin.
 
Klaus Kopp, geb. 1937 in Wiesbaden, Jurist. Seit 1977 Mitglied in der Historische Kommission von Nassau und im Vorstand des Nassauischen Altertumsvereins. Veroeffentlichungen zur regionalen Verkehrsgeschichte (Nerobergbahn, Aartalbahn), zur Wiesbadener Wasser- und Energieversorgung und zur Dotzheimer Ortsgeschichte.

Susanne Kronenberg, in Hameln geboren, Sudium in Göttingen und Hannover, Abschluss als Dipl.-Ing. im Fach Innenarchitektur, schreibt Jugendbücher, Kurzgeschichten und Kriminalromane, lebt nahe bei Wiesbaden im Taunus.

 
Dr. phil. Manfred Laufs, geb. 1937, Geisenheim, Geschichtslehrer, Vors. d. Gesell. zur Förderung der Rheingauer Heimatforschung.
 
Bjoern Lewalter, geb. 1969, Kunsthistoriker M. A. und Galerist in Wiesbaden.
 
Andreas Petzold, alias PAN, geb. 1951 in Chemnitz. Aktionskünstler, war Leiter der Abendrealschule Wiesbaden. Ab 1984 Durchfuehrung von Ausstellungsprojekten und Kunstaktionen im In- und Ausland.

Dr. Oliver M. Piecha, * 1968, Historiker, Herausgeber, Journalist. Aufsätze, Artikel, Buchherausgaben zur Literatur- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts und des Nahen Ostens. Mitherausgeber von Verratene Freiheit – der Aufstand im Iran und die Antwort des Westens, Berlin 2010. 

 
Dr. Steffen Poulet, geb. 1942, war Vorsitzender Richter am Landgericht Wiesbaden.
 
Irmelin Dörnfeld, Mainz, Gärtnerin.
 
Dr. Ulrich Schmidt, geb. 1946, Dipl. Biologe, Stadtverordneter.
 
Dr. Andreas Schmidt-von Rhein, geb. 1965 in Wiesbaden, Sammler, Heimatforscher.
 
Françoise Schütz, Gästeführerin im Rheingau.
 
Germaine H. Shafran, * 1923 in Berlin, ✝ 2016,  Mitbegründerin des Aktiven Museums für Deutsch-Jüdische Geschichte lebt heute in Wiesbaden.
 
Helga Simon, Eltville, Heimatforscherin, Gästeführerin.
 
Maja Speranskij, Wiesbaden, Übersetzerin.
 
Dr. h. c. Josef Staab, Johannisberg, geb. 1919, gest. 2008, Domänenrat a. D., Heimatforscher.
 
Prof. Dr. Rita Rosen, Schriftstellerin, emeritierte und Kulturbeauftragte der Hochschule RheinMain in Wiesbaden, Initiatorin der dortigen Poetik-Dozentur.
 
Dr. Axel Ulrich, geb. 1951, Politologe, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Stadtarchiv Wiesbaden, Leiter der Gedenkstätte "Unter den Eichen” in Wiesbaden. Zahlreiche Publikationen vor allem zum politischen Widerstand gegen das NS-Regime in Hessen und Wiesbaden.
 
Axel Unbehend, Fotograf und Fotodesigner, Wiesbaden.
 
Dr. Thomas Weichel, geb. 1957, Wiesbaden, Historiker.
 
Marina Werschewskaja, St. Petersburg, Historikerin, geb. 1956, leitende wissenschaftliche Mitarbeiterin am Staatlichen Historischen Museum in St. Petersburg.
 
Otto Winzen, geb 1951 in Wiesbaden, Autor und Kurator, VS-Mitglied, lebt heute in Frankfurt am Main.
 
Veit Wilhelmy, geb. 1963, Wiesbaden, Schornsteinfegermeister, Gewerkschaftssekretär, Stadtverordneter.
 
Jürgen Winterwerb, geb. 1949, Wiesbaden, Redakteur.
 
Stefan G. Wolf, Jahrgang 1953, Redaktionsleiter.
 
Dr. Hartmann Wunderer, Wiesbaden, * 1950, ✝ 2016, Lehrer, Historiker.